SPUTTER TARGETS & ARC KATHODEN

für diverseste Anwendungen:

  • Architekturglasbeschichtung

  • Roll-to-Roll Coater

  • selektive Absorberschichten

  • Photovoltaik

  • Werkzeugbeschichtung

  • dekorative Beschichtung

  • Optik

  • PEM-Brennstoffzelle

  • Automobilbau

Sputter Targets ARC Kathoden

ARC-BESCHICHTUNG

Die Technik der Lichtbogenverdampfung ist aus der Schweißtechnik entstanden. Beim Lichbogenverfahren wird das elektrisch leitende Verdampfungsmaterial als feste Platte horizontal oder vertikal in eine Vakuumkammer eingebracht. Es agiert hier als negatives Potential und erzeugt im Kontakt mit der Anode einen Lichtbogen.

 

Auf der Oberfläche des Verdampfungsmaterials entsteht ein kleiner Punkt von einigen Mikrometern Durchmesser. Dort, nur an diesem Punkt, verdampft das Material direkt und bildet ein hochkonzentriertes Plasma in Form einer Dampfkeule. Durch diese Dampfkeule wird das zu beschichtende Material geführt. So entsteht eine homogene, haltbare Beschichtung.

VORTEILE DES ARC-VERFAHRENS

  • Homogene Beschichtung und gute Reproduzierbarkeit

  • Gute Haftfestigkeit, Reflektivität und Korrosionsschutz

 

 

Vergleicht man das ARC-Verfahren mit dem Magnetronsputtern ist das Lichtbogenverdampfen oft effizienter.

 

Die häufigsten Einsatzgebiete im Arc-PVD sind Werkzeugbeschichtung und die Beschichtung von Bauteilen.

Als Lieferant mit langjähriger Erfahrung und Kontakten zu vielen Herstellern helfen wir Ihnen gerne bei der Auswahl der Materialien

 EINE AUSWAHL AN HOCHQUALITATIVEN BESCHICHTUNGSWERKSTOFFEN

Wir liefern nach Ihren speziellan Angaben

Zirkon
Aluminium chrom
Chrom
Graphit
Aluminium Titan

ZrN & ZrCN  Beschichtungen

ALUMINIUM-
CHROM

AlCrN Beschichtungen

CHROM

CrN/CrCN-Beschichtungen

GRAPHIT

DLC-Beschichtungen

ALUMINIUM-TITAN

AlTiN-Beschichtungen

Titan-Diborid
Titan
Molybdän-Sulfid
WolframKarbid.jpg

TITAN-DIBORID

TiB2 Beschichtungen

TITAN

TiN und TiCN Beschichtungen

MOLYBDÄN-SULFID

MoS2 Beschichtungen

LITHIUM

demnächst verfügbar

WOLFRAM KARBID

für DLC Beschichtungen

Spezifikationen / Analysen sonstiger Sputter Targets & ARC Kathoden

ARC Kathoden

ARC-KATHODEN

AVALUXE liefert ARC-Kathoden für die Lichtbogenverdampfung. Das ARC-Verfahren wird standardmäßig bei der Herstellung nitridischer Hartstoffschichten eingesetzt und bietet auch für andere Schichtarten viele Vorteile.

 

Typische Anwendungsgebiete sind die Beschichtung von Werkzeugen für die Zerspanung, Umformung und den Druckguss, sowie die Beschichtung verschiedenster Bauteile zum Verschleißschutz.

ARC-BESCHICHTUNG

Die Technik der Lichtbogenverdampfung ist aus der Schweißtechnik entstanden. Beim Lichbogenverfahren wird das elektrisch leitende Verdampfungsmaterial als feste Platte horizontal oder vertikal in eine Vakuumkammer eingebracht. Es agiert hier als negatives Potential und erzeugt im Kontakt mit der Anode einen Lichtbogen.

 

Auf der Oberfläche des Verdampfungsmaterials entsteht ein kleiner Punkt von einigen Mikrometern Durchmesser. Dort, nur an diesem Punkt, verdampft das Material direkt und bildet ein hochkonzentriertes Plasma in Form einer Dampfkeule. Durch diese Dampfkeule wird das zu beschichtende Material geführt. So entsteht eine homogene, haltbare Beschichtung.

VORTEILE DES ARC-VERFAHRENS

  • Homogene Beschichtung und gute Reproduzierbarkeit

  • Gute Haftfestigkeit, Reflektivität und Korrosionsschutz

 

 

Vergleicht man das ARC-Verfahren mit dem Magnetronsputtern ist das Lichtbogenverdampfen oft effizienter.

 

Die häufigsten Einsatzgebiete im Arc-PVD sind Werkzeugbeschichtung und die Beschichtung von Bauteilen.

Als Lieferant mit langjähriger Erfahrung und Kontakten zu vielen Herstellern helfen wir Ihnen gerne bei der Auswahl der Materialien

Sputter Targets

SPUTTER TARGETS

Avaluxe ist Ihr Experte für Beschichtungs- und Verdampfungsmaterialien und liefert alle gängigen Materialien für Sputter-Target Beschichtung aus den Bereichen

  • Architekturglasbeschichtung

  • Roll-to-Roll Coater

  • selektive Absorberschichten

  • Photovoltaik

  • Werkzeugbeschichtung

  • dekorative Beschichtung und Optik

Eine Liste unserer Standardmaterialien in Form von planaren Targets und Rohrtargets finden Sie etwas weiter unten. Wir sichten alle wichtigen Sputter-Target Hersteller und entscheiden uns für das richtige Material.

SPUTTER VERFAHREN

Das sogenannte Magnetron Sputtering (Kathodenzerstäubung) ist ein physikalischer Vorgang, bei dem Atome durch Ionen-Beschuss aus einem Festkörper herausgelöst werden und zu Gasen werden.

 

In der Beschichtungstechnik wird dieses Verfahren angewandt um ein Material zu zerstäuben, das sich dann auf einem Substrat niederschlägt und zu einer festen Schicht wird.

Beim Sputter Verfahren wird, anders als beim ARC-Verfahren, das Schichtmaterial nicht geschmolzen, sondern direkt vom festen in den gasförmigen Zustand überführt. Der Vorteil ist, dass keinerlei Unebenheiten entstehen und eine extrem glatte Beschichtung erreicht wird.

 

Es lässt sich nahezu jedes Material beschichten und auch die Kombinations-Möglichkeiten der verschiedenen Materialien sind vielfältig. Beim Sputter Verfahren wird mit niedrigeren Temperaturen als beim PVD-Verfahren gearbeitet.

SPUTTER TARGET ANWENDUNG

Das Sputtern findet vor allem in der Industrie vielfältige Anwendung. Generell ist die Bandbreite an Materialien, die wir Ihnen liefern können sehr groß – die klassischen sind Titan, Wolfram und Chrom.

Einsatzbereiche sind zum Beispiel

  • die Material- und Oberflächenveredelung bei Spiegeln

  • Autoscheinwerfern

  • in der Optik als Dünnschicht-Polarisator oder Wärmeschutzglas

WIR LIEFERN NACH

IHREN INDIVIDUELLEN ANFORDERUNGEN

Geben Sie uns Ihre Spezifikationen bekannt und Sie bekommen ein individuelles Angebot

Danke, Sie werden in Kürze kontaktiert!

Expertise PVD Materialien